Artikel mit dem Tag "Katholische Stadtkirche Duisburg"



16. Juli 2020
Im Rahmen des Kulturprogramms KunstRasen zeigt das Filmforum Duisburg am 19. August einen wirklich sehenswerten Dokumentarfilm mit dem Titel "Nur die Füße tun mir leid" über das Pilgern auf dem Jakobsweg. Auch Gabi Röhrl wird auf Einladung der beiden Kirche vor Ort sein und vor sowie nach dem Film für Podiums- und Publikumsgespräche Zeit haben.

25. Mai 2020
Nach dem erfolgreichen Start der Fensterberatung der Duisburger Werkkiste in Bruckhausen gibt es nun ein ähnliches Angebot im Jugendtreffpunkt TIKC am Norbertuskirchplatz 6 in Obermarxloh. Diesmal richtet sich die Beratung nicht nur an Menschen in persönlich schwierigen Lebenssituationen, sondern ausdrücklich an alle, die den Austausch über Möglichkeiten und Ideen zur Verbesserung des Zusammenlebens im Quartier suchen.

05. Mai 2020
Die zwei PKW-Gottesdienste der katholischen und evangelischen Kirche Duisburg im Filmforum-Autokino am Wedau-Stadion waren ein schöner Erfolg: Am Samstagnachmittag waren 91 PKW auf dem Platz und am Sonntagmorgen war das Autokino zum Gottesdienst mit 150 Fahrzeugen komplett ausgebucht.

28. April 2020
Seit vergangenen Freitag ist die Online-Ticketbuchung beim Filmforum für die ökumenischen PKW-Gottesdienste im Autokino an der MSV-Arena freigeschaltet. Schon jetzt sind gut die Hälfte aller Tickets vergeben.

27. April 2020
Das Autokino vom Filmforum auf Parkplatz P4 des MSV-Stadions macht es möglich: Jetzt gibt es auch in Duisburg ökumenische PKW-Gottesdienste. Hierzu lädt das Filmforum gemeinsam mit der katholischen und der evangelischen Kirche Duisburg am ersten Mai-Wochenende ein. Gefeiert wird unter Leitung von Stadtdechant Roland Winkelmann und Superintendent Armin Schneider am Samstag, 2. Mai um 16.30 Uhr und am Sonntag, 3. Mai um 11.00 Uhr.

30. März 2020
In Duisburg-Marxloh und Bruckhausen können sich die Menschen auch in Zeiten von Corona auf die Kümmerinnen der Duisburger Werkkiste verlassen, wenn sie Fragen und Sorgen haben. Das geht derzeit allerdings nur per Telefon oder E-Mail.

26. März 2020
In der Krise rücken Menschen näher zusammen. Auch jene, die bislang vielleicht wenig Berührungspunkte miteinander hatten. Ein schönes Beispiel für dieses Phänomen des Zusammenrückens in Zeiten von Corona, wenn auch ohne körperlichen Kontakt, ist das aktuell zeitgleiche Beten von Christen und Muslimen am Abend in ganz Duisburg.

25. März 2020
Seit 25. März gibt es für Duisburg eine neue Website, die eine wichtige Orientierungshilfe sein kann, wenn in Zeiten von Corona Hilfen im Alltag benötigt werden. Auf einer interaktiven Karte findet man mit wenigen Klicks wo wer was in Duisburg an Hilfen anbietet.

24. März 2020
Nähe wird in Zeiten von Corona anders definiert. Die Menschen stehen nicht im wörtlichen Sinne zusammen, aber sie verbinden sich im Glauben. Zum Beispiel beim abendlichen Vaterunser-Gebet.

10. März 2020
Eine ungewöhnliche Predigt erlebten Gottesdienstbesucher am vergangenen Wochenende 7./8. März in den katholischen Kirchen St. Judas Thaddäus, St. Dionysius und St. Franziskus im Duisburger Süden. Denn es sprach Schwester Mariotte Hillebrand, Pastoralreferentin der Pfarrei St. Johann aus Hamborn. Ihr Thema: Hoffnungsorte und ihre Menschen im Duisburger Norden.

Mehr anzeigen